Wassenberg-Effeld: Vorbereitung für das 100-Jährige laufen

Wassenberg-Effeld: Vorbereitung für das 100-Jährige laufen

Der SV Adler Effeld hat bei seiner Jahreshauptversammlung seinen Vorstand im Amt bestätigt. Nachdem der Vorstand und Kassenführung entlastet waren, schritt man im Landhaus zur Wahl.

Wie nicht anders zu erwarten war, blieb der Vorstand so wie er zuvor war. Den Vorsitz behält somit Dirk Schmitz. Dessen Stellvertreter, Ingo Schmitz, bleibt ebenfalls im Amt, genau wie Kassierer Jörg Hermsmeier mit seinem Stellvertreter Hans-Josef Windeln. Auch Geschäftsführer Thomas Krawutschke ist weiter im Amt. Beisitzer blieben Willi Kranz, Heinz Schmitz und Christian Staas. Das Ganze natürlich einstimmig. Die Wahl der Kassenprüfer fiel auf Marcel Küppers, Manfred Staas und Michael Linden.

Dem SV Adler Effeld, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, sind seine Mitglieder natürlich wichtig. Daher wurden gleich fünf verdiente und langjährige Mitglieder geehrt: Alfred Schmitz (62 Jahre Mitglied), Willi Kranz (58 Jahre Mitglied), Heinz Schmitz (57 Jahre Mitglied), Erwin Staas (58 Jahre Mitglied) und Hans Josef Windeln (58 Jahre Mitglied) wurden somit zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Die Planung zur 100-Jahrfeier laufen schon auf Hochtouren. Neben einer Festschrift möchte man auch einen sportlichen Akzent setzen. Ziel ist der Aufstieg der ersten Mannschaft im Jubiläumsjahr.

Das Karnevalsturnier wird aus terminlichen Gründen verschoben. Auch dazu laufen die Planungen. Hinzu kommt noch das Pfingstturnier, das vom 13. bis 15. Mai am Waldseestadion stattfinden soll.

(CUH)
Mehr von Aachener Zeitung