Gangelt: Vor Traktor erschrocken: Autofahrerin schwer verletzt

Gangelt: Vor Traktor erschrocken: Autofahrerin schwer verletzt

Bei einem Unfall im Gangelter Ortsteil Schierwaldenrath ist am Donnerstagmittag eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte sich die 85-Jährige an einer Kreuzug offenbar vor einem Traktor so erschreckt, dass sie das Steuer verriss und gegen ein geparktes Auto fuhr.

Gegen 12.55 Uhr war die Gangelterin auf der Brökerstraße in Richtung Bahnhof unterwegs gewesen. Ein 24-jähriger Mann aus Neunkirchen näherte sich unterdessen mit einem Traktor auf einem Wirtschaftsweg der Brökerstraße.

Der Anblick eines Traktors erschreckte offenbar eine Autofahrerin in Schierwaldenrath so, dass sie das Steuer herumriss und gegen einen geparkten Wagen am Straßenrand fuhr. Fotos: Claudia Krocker

Wie der 24-Jährige später zu Protokoll gab, stand er bereits mit dem Traktor an der Einmündung, als sich die Autofahrerin offensichtlich erschrak und mit ihrem Wagen nach links auswich. Ihr Auto prallte gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Wagen, der wiederum auf ein dahinter stehendes Fahrzeug geschoben wurde. Zu einer Berührung mit dem Traktor kam es nicht.

Der Anblick eines Traktors erschreckte offenbar eine Autofahrerin in Schierwaldenrath so, dass sie das Steuer herumriss und gegen einen geparkten Wagen am Straßenrand fuhr. Fotos: Claudia Krocker

Die 85-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle wurde sie mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung ins Aachener Klinikum geflogen.

Der Anblick eines Traktors erschreckte offenbar eine Autofahrerin in Schierwaldenrath so, dass sie das Steuer herumriss und gegen einen geparkten Wagen am Straßenrand fuhr. Fotos: Claudia Krocker

Für die Dauer der Versorgung der Verletzten und Aufräumarbeiten war die Brökerstraße bis 15 Uhr komplett gesperrt.

Der Anblick eines Traktors erschreckte offenbar eine Autofahrerin in Schierwaldenrath so, dass sie das Steuer herumriss und gegen einen geparkten Wagen am Straßenrand fuhr. Fotos: Claudia Krocker

Die Polizei sucht dringend Zeugen des Geschehens. Wer Hinweise hat, wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg zu melden, Telefon 02452/920-0.

Der Anblick eines Traktors erschreckte offenbar eine Autofahrerin in Schierwaldenrath so, dass sie das Steuer herumriss und gegen einen geparkten Wagen am Straßenrand fuhr. Fotos: Claudia Krocker
(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung