Erkelenz: Von Lkw erfasst: Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt

Erkelenz: Von Lkw erfasst: Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Dienstag in Erkelenz ein Motorrollerfahrer lebensbedrohlich verletzt worden. Laut Polizei hatte ein Lastwagenfahrer den 50-Jährigen Erkelenzer auf der Landesstraße 354 an der Einmündung eines Wirtschaftsweges offenbar übersehen, so dass es zu einem Zusammenstoß kam.

Der Zweiradfahrer war um 11.20 Uhr von Erkelenz in Richtung Kaulhausen unterwegs gewesen, als in Höhe der Kreisstraße 30 der Sattelzug aus einem Wirtschaftsweg nach links in Richtung Erkelenz abbog.

Der Rollerfahrer konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen den Lastwagen. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen.

Nach notärztlicher Versorgung am Unfallort und wurde der Mann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Nach Auskünften der Ärzte schwebte er nach dem Unglück in Lebensgefahr.

Aufgrund des Unfalls war die Landesstraße zwischen Erkelenz und Kaulhausen bis 13.50 Uhr gesperrt.

(red/pol)