Hückelhoven-Ratheim: Volksbank hat Räume in Ratheim frisch renoviert

Hückelhoven-Ratheim: Volksbank hat Räume in Ratheim frisch renoviert

„Wir haben beim Umbau dieser Volksbank Geschäftsstelle versucht, möglichst viel der alten Substanz zu erhalten und sie durch neue, frische Ausgestaltung der Räumlichkeiten den derzeitigen Anforderungen an ein modernes Bankgebäude anzupassen.“

Diese Feststellung traf Volksbank-Vorstandsvorsitzender Dr. Veit Luxem, als jetzt die neugestaltete Filiale an der Heerstraße ihrer Bestimmung übergeben wurde.

Viele am Umbau beteiligte Personen, Kundenvertreter, die Belegschaft der Filiale und Hückelhovens Bürgermeister Bernd Jansen konnte er willkommen heißen. Mit dem Umbau habe man Räume geschaffen, die ideale Möglichkeiten zur Abwicklung von Geschäften böten, fuhr Luxem fort. Im hellem Glanze erstrahle der SB-Bereich, in dem man 24 Stunden am Tag Service-Leistungen anbieten könne. Auch in den übrigen Räumen habe man eine Atmosphäre geschaffen, die Wohlbehagen und Vertrautheit ausstrahle. Beraten und Betreuen spiele für die Volksbank eine immer größere Rolle. Man beschäftige sich seitens der Volksbank mit den Wünschen, aber auch mit den Problemen der Kunden.

Da Bankmenschen naturgemäß gut mit Zahlen umgehen können, hatte Luxem auch für die Neugestaltung einige eindrucksvolle Ziffern parat: 265,9 Quadratmeter wurden neu gestaltet, erklärte er. 2950 Meter verschiedenster Kabeltypen und 147 Quadratmeter Teppichboden sind neu verlegt worden. Die Handwerker haben 170 Liter Farbe verarbeitet und der Ausbau und die Entsorgung der 2000 Kilo schweren Nachttresoranlage hat etwa drei Tage in Anspruch genommen.

Dankesworte richtete der Vorstandsvorsitzende an die Nachbarn für ihr Verständnis, an die Handwerker, an die Aufsichtsratmitglieder, den Architekten und die Mitarbeiter der Filiale. In der Geschäftsstelle in Ratheim würden rund 4000 Kundenkonten geführt und das betreute Kundenvermögen belaufe sich auf nahezu 60 Millionen Euro, sagt Luxem. Somit zähle die Volksbankfiliale Ratheim zu den größeren Geschäftsstellen des Unternehmens, was die Umbaumaßnahmen rechtfertige.

Symbolisch überreichte Luxem schließlich den Schlüssel zur offiziellen Eröffnung an Geschäftsstellenleiter Christoph Böhm.

Mehr von Aachener Zeitung