Heinsberg-Kempen: Viele Gäste beim Frühlingsfest des MGV

Heinsberg-Kempen: Viele Gäste beim Frühlingsfest des MGV

Das Frühlingsfest des Männergesangsvereins 1968 Kempen war so gut besucht wie lange nicht mehr. Es gab keinen einzigen freien Platz im Klausenhof, ständig wurden neue Gäste begrüßt.

Das Trommler-, Pfeifer- und Bläserkorps Kempen eröffnete den Konzertnachmittag und erhielt verdienten Applaus für die musikalischen Klänge. Anschließend begrüßte der Gastgeber unter Leitung von Dirigentin Severine Joordens die vielen Gäste, bevor sie musikalisch den Frühling in den Klausenhof lockte. Über sieben Brücken führten die Klänge und der Männergesangverein wünschte sich mit seinen Liedern Frieden in der Welt.

Dirigentin Severine Joordens war am Tage gleich drei Mal im Einsatz und führte auch den Showchor „Singing and more“ Kreuzrath. Und im Laufe des Nachmittages stand die Dirigentin auch vor der Chorgemeinschaft St. Martini 1865 Orsbeck-Luchtenberg, der ebenfalls mit seinem Liedvortrag überzeugte. Im Rahmenprogramm war auch das Tanzmariechen Annika Jütten aktiv und zeigte eine sehr akrobatische Showtanzdarbietung. Kempen erlebte ein schönes musikalisches Frühlingsfest in sehr gemütlicher Runde.

(agsb)