Wegberg-Beeck: Viel los beim „Flachstag“ des Heimatvereins Beeck

Wegberg-Beeck: Viel los beim „Flachstag“ des Heimatvereins Beeck

In Anlehnung an den ehemaligen Beecker Flachsmarkt bietet der Heimatverein Beeck am Sonntag, 11. September, von 11 bis 17 Uhr einen besonderen „Flachstag“ an.

Dann werden besondere Aktionen im Flachsmuseum angeboten: das Spinnen von Flachs an historischen Spinnrädern; die Fertigkeit des „Nadelbindens“ wird gezeigt; das Weben an Webrahmen und am Webstuhl; zudem besteht die Möglichkeit, ein „Flachsdiplom“ zu erwerben.

Dabei muss gerösteter Flachs an den historischen Geräten vor Ort zu fein gehecheltem Flachs verarbeitet werden. „Interessant dürfte das vor allem auch für Pädagogen sein, die mit ihren Klassen einmal an dem Projekt ,Flachsdiplom‘ teilnehmen möchten“, so der Heimatverein.

Kaffee und Kuchen runden den Flachstag ab. Das Trachtenmuseum ist ebenfalls geöffnet. Zu sehen sind die Sonderausstellung „Die Geschichte der Hose“ und „The beauty of the Orient“. Der Eintritt in beiden Museen und die Führungen sind kostenfrei.

Mehr von Aachener Zeitung