Viel Applaus für die Majestäten bei der Kirmes in Wehr

Schützen : Viel Applaus für die Majestäten in Wehr

Starke Kondition zeigten die Mitglieder der St.-Severinus-Schützenbruderschaft Wehr. Zunächst gab es den Festzug mit Parade beim großen Dekanatsschützenfest in Gangelt, danach stand der Festzug zum Königshaus am Ortseingang in Wehr an.

Im Festzug dabei waren auch die Freunde der St.-Michael-Schützenbruderschaft Hillensberg, auch diese waren zuvor in Gangelt bereits im Einsatz.

Vor dem Königshaus warteten bereits die Kirmesgäste. Das Königspaar Marc Schürmann und Bonnie Huken wurde mit Applaus empfangen, wobei am Königshaus die Königshuldigung durch die Schützenkönigin stattfand. Der Festzug stoppte abschließend am Festplatz an der Severinusstraße. Dort lockte die Parade die Zuschauer an, anschließend gab es eine verdiente Pause im Festzelt für Schützen, Majestäten und Spielmannsleute.

Die Wehrer Kirmes war traditionell mit der 80-Cent-Party gestartet, tags drauf gab es für das Königspaar den dritten Königsball mit Königswalzer in Folge. Im kommenden Jahr folgt dann das Kaiserfest mit dem Kaiserwalzer.

Am Abschlusstag durfte der Klompenmarsch der Spielmannsleute und Schützen mit dem anschließenden Klompenball bei weiterhin bester Kirmesstimmung natürlich nicht fehlen.

(agsb)