Verkehrsunfall auf der L228 bei Saeffelen im Selfkant

Schwerer Unfall auf Landstraße : Beim Lkw-Überholen in den Gegenverkehr gefahren

Zwei Schwerverletzte, zwei völlig zerstörte Autos und eine stundenlang gesperrte Landstraße: Das ist die Bilanz eines schweren Frontalzusammenstoßes am frühen Donnerstagmorgen in Selfkant.

Der Unfall ereignete sich gegen 6.45 Uhr auf der Landesstraße 228 zwischen dem Ortsausgang Saeffelen und der Straße An der Villa, wie eine Pressesprecherin der Polizei in Heinsberg erklärte.

Ein 19-jähriger Autofahrer aus Gangelt, der in Richtung Selsten unterwegs war, habe versucht, einen vorausfahrenden Lastwagen zu überholen. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden Wagen eines 51-jährigen Mannes aus Heinsberg zusammen.

Beide Autofahrer erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Landesstraße wurde für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten und der Unfallaufnahme durch die Polizei für mehr als zwei Stunden voll gesperrt.

(red)