Vereinigte Schützenbruderschaft St. Aloysius und St. Clemens feiert

Sommerkirmes in Braunsrath : Flattrig-schöne Überraschung für die Königin

Eine Sommerkirmes, wie sie ihren Namen verdient, konnten dieses Mal die Vereinigte Schützenbruderschaft St. Aloysius und St. Clemens in Braunsrath feiern. In deren Mittelpunkt stand Prinz Steffen Pergens, der in Selsten wohnt. Festlich war dort das Haus des Prinzen geschmückt worden.

Aus feinen Birkenstämmen hatten viele fleißige Helfer sogar einen richtigen Prinzenbogen an der Auffahrt zum Haus aufgestellt. Verziert war er mit grünen Girlanden und unzähligen Papierrosen in Rot und Weiß.

Wo sich das Haus des Königspaares Roland Schmitz und Bernadette Görtz an der Clemensstraße befand, war jedoch auch unübersehbar, nicht nur am Rosenschmuck, sondern auch am großen Foto des Königspaares, das auf der Hauswand hing. Weiter zum Kreis der diesjährigen Majestäten gehört Schülerprinz Jonas Finger.

Schon am Samstag freuten sich die Schützen über viele Besucher zu ihrer Open-Air-Kirmes im Freigelände zwischen Festhalle und Sportplatz. Musikalisch und mit Lichttechnik gestaltet wurde sie von den DJs von „Music‘n Light“ sorgen. Bereits zuvor hieß es für die Schützen Antreten an der Festhalle zum Abholen des Prinzen. Es folgte der Besuch des Gottesdienstes in der Pfarrkirche St. Clemens. Am Sonntag stand zunächst ein Frühschoppen auf dem Programm.

Am frühen Nachmittag holten Schützen, Trommler- und Pfeiferkorps sowie das Musikkorps den Prinzen in Selsten ab. Über die Clemensstraße kehrten sie mit allen Majestäten nach Braunsrath zurück, die auf einer kleinen Tribüne schräg gegenüber der Festhalle die Parade abnahmen. Dabei gab es eine Überraschung für die Königin, die sie zu Tränen rührte. Beim zweiten Vorbeimarsch reihte sich als letzte eine Braunsrather Tanzgruppe, gekleidet als Schmetterlinge in den Reigen derer ein, die den Majestäten ihre Ehre erwiesen. Auf dem Festplatz der Open-Air-Kirmes klang der Festtag wieder bei schönstem Sommerwetter aus.

Am Montag weckte das Trommler- und Pfeiferkorps die Braunsrather schon früh am Morgen in einem Umzug auf. Nach dem Antreten an der Festhalle standen ein Besuch des Gottesdienstes und anschließend ein weiterer gemeinsamer Frühschoppen auf dem Programm. Am Abend versammelten sich die Schützen erneut an der Festhalle und holten im Rahmen eines Umzugs Königspaar und Ehrengäste am Pfarrheim ab.

Zu Ehren der Majestäten fand auf der Clemensstraße eine weitere Parade statt. Ihr folgte in der Festhalle der Königsball mit der „Sunshine Band“ als krönender Abschluss der gelungenen Sommerkirmes.

Mehr von Aachener Zeitung