Hückelhoven-Ratheim: Verbandsabend des VKEL: Verdiente Weggefährten mit Orden dekoriert

Hückelhoven-Ratheim: Verbandsabend des VKEL: Verdiente Weggefährten mit Orden dekoriert

Den vielen Karnevalisten in der Mehrzweckhalle bot sich ein prächtiges Bild auf der Bühne, als die Prinzenpaare der Gesellschaften beim Verbandsabend des Verbandes der Karnevalsgesellschaften der Erkelenzer Lande (VKEL) auf der Bühne Aufstellung genommen hatten.

Präsident Bernd Heiss hieß die Gesellschaften mit ihren Abordnungen willkommen und begrüßte unter anderem den Bundestagsabgeordneten Wilfried Oellers (CDU), den Landtagsabgeordneten Thomas Schnelle (CDU), den stellvertretenden Bürgermeister Dieter Geitner aus Hückelhoven und den Präsidenten des VKAG, Hans-Josef Bülles, der zuvor den BDK-Orden an Josef Lemmen und Jürgen Boix für deren langjährige Vorstandsarbeit verliehen hatte. Bernd Heiß war es dann auch vergönnt, den diesjährigen Sessionsorden, den ein Bild von Schacht 3 ziert, an die Vertreter der Gesellschaften zu überreichen.

Jürgen Reindahl und Jürgen Soyka von der gastgebenden Hückelhovener Karnevalsgesellschaft hatten die Moderation des Verbandsabends übernommen, der mit dem Mariechentanz von Celine Heimanns von der HKG eröffnet wurde.

Ihr folgten im späteren Verlauf des Verbandsabends aus den Reihen der Hückelhovener Karnevalsgesellschaft die Tanzmariechen Annalena Lucas und Michelle Schopphoven, die 16 Frauen der Tanzgarde I, die Showtanzgruppe der HKG und die Showtanzgruppe „Revolution“ aus Ratheim sowie die auswärtigen Kräfte „Et Röschen“ aus Mönchengladbach, die „Heijopais“ aus Essen, die Poether Show-Fanfaren aus Mönchengladbach, das Tanzcorps „Höppe Kroetsch“ aus Eschweiler, Ruuds Fantastic Lights Show und die „Albatrosse“ aus Neuss.

(koe)