Hückelhoven-Baal: Überraschung bei Jahreshauptversammlung des SV Baal

Hückelhoven-Baal : Überraschung bei Jahreshauptversammlung des SV Baal

Was harmonisch begann, endete turbulent und überraschend: Der SV Baal steht nach der Jahreshauptversammlung ohne ersten Vorsitzenden da. Nur 34 der 396 Mitglieder waren ins Vereinsheim gekommen. Und die erlebten zunächst, wie zwei langjährige und verdiente Mitglieder ausgezeichnet wurden.

Der ehemalige Profi Erwin Hermandung (unter anderem Alemannia Aachen und Hertha BSC Berlin) gehört seinem Heimatverein seit 50 Jahren an. Und Günter Reinhold, Obmann beim SV mit einem großen Aufgabengebiet, hält dem Verein seit 60 Jahren die Treue.

Bei den Vorstandswahlen gab es dann die Überraschung. Ein Mitglied beantragte geheime Abstimmung bei der Wahl des ersten Vorsitzenden. Dabei stand nur Amtsinhaber Dirk Reinhold zur Wahl. Nach Auszählung der Stimmen erklärte Dirk Reinhold seinen Rücktritt. Ein Vertrauensverhältnis sah er danach nicht mehr als gegeben an. Obmann Günter Reinhold trat ebenfalls von seinem Amt zurück.

Ein Nachfolger von Dirk Reinhold als erster Vorsitzender konnte in der Versammlung nicht gefunden werden. Der stellvertretende Vorsitzende Dennis Jamroz übernimmt kommissarisch das Amt. Demnächst wird es eine außerordentliche Mitgliederversammlung geben. Gewählt wurden die Kassierer. Der erste Kassierer Dennis Meuser hatte schon im Vorfeld angekündigt, nicht mehr kandidieren zu wollen. Neuer erster Kassierer ist Engelbert Kostanjevec, zweiter Kassierer Hartmut Scheufen.

(sie)
Mehr von Aachener Zeitung