TV Heinsberg: Treue Mitglieder geehrt

TV Eintracht 1987 Heinsberg : Leistungsturnen und Parkour besonders beliebte Sportarten

Der TV Eintracht 1987 Heinsberg ehrte im Rahmen seiner Mitgliederversammlung in der Begegnungsstätte Heinsberg langjährige Mitglieder. Zudem gab Geschäftsführerin Julia Piramovsky-Paulus in ihrem Bericht einen Überblick über das vergangene Sportjahr.

Julia Piramovsky-Paulus ging dabei auch auf die Mitgliederzahlen ein. Zu Beginn des Jahres 2018 seien 640 Mitglieder gezählt worden, davon seien 363 weiblich und 277 männlich. Die Geschäftsführerin berichtete aus den einzelnen Gruppen, die unter dem Dach des TV Eintracht Heinsberg verschiedene Sportarten betreiben.

Die Badminton-Kindergruppe unter Übungsleiter Jan Kruse habe ab den Sommerferien sinkende Mitgliederzahlen zu verzeichnen gehabt, da aufgrund einer längeren Hallensperrung viele Übungsstunden entfallen mussten. Die Jugendstunde unter Volker Uhlig habe aber größtenteils in die Turnhalle des Kreisgymnasiums verlegt werden können.

Die Badminton-Mannschaft und Hobbyspieler könnten stabile Teilnehmerzahlen melden. Es habe zwar einige Einschränkungen im Spielbetrieb durch die Sperrung der Realschulturnhalle gegeben. Die Stunden hätten zum großen Teil aber in andere Hallen verlegt werden können. Die Mannschaften seien sehr erfolgreich. In der Spieler-Rangliste der Kreisliga seien die ersten sieben von insgesamt 91 Plätzen durch TVE-Spieler eingenommen worden.

Die Basketball-Abteilung des TV Eintracht mit 28 Mitgliedern zwischen 16 und 41 Jahren sei multikulturell zusammengesetzt mit einem Leistungstand von absoluten Anfängern bis hin zu sehr erfahrenen Spielern. Die Dienstags-Gymnastik-Gruppe halte sich unter Übungsleiterin Hildegard Gavaller stabil mit 15 bis 20 Teilnehmerinnen.

Stark besetzt seien die Gruppen Leistungsturnen des Turnvereins. Dank der Helfer sei aber trotz der Gruppengröße ein effektives Training an vier Geräten möglich. Die Gruppe Parkour erhalte kontinuierlich Anfragen von weiteren interessierten Mitgliedern, wobei die Hallenkapazität begrenzt sei. Die Schwimmabteilung des TV Eintracht Heinsberg sehe ihren Schwerpunkt im Erwerb der Jugendschwimmabzeichen. Die erfolgreichen Absolventen des Sportabzeichens erhielten ihre Urkunde gemeinsam mit den Urkunden des Gymnastikabzeichens im Dezember 2018 im Rahmen einer Veranstaltung.

Im Rahmen des Projektes „Sport im Park“ habe der TV Eintracht Heinsberg in Kooperation mit dem Kreissportbund mehrere Outdoor-Angebote veranstaltet. Besonders erfolgreich sei dabei das Angebot „Fit im Park“ unter Ruth Dohmen verlaufen.

Der Verein sucht derzeit Interessierte für die Vorstandsarbeit. Die Aufgaben sind vielfältig und jeder kann etwas finden, was seinen individuellen Fähigkeiten entspricht. Ziel ist es, die Vorstandsarbeit möglichst zwischen mehreren Leuten aufzuteilen, damit jeder einzelne weniger Arbeit hat und sich auch persönlich verwirklichen kann. Interessierte können sich gerne unter mail@tv-eintracht.de melden.

Mehr von Aachener Zeitung