Hückelhoven: Trommler sorgen in der Aula für reichlich Rhythmus und Spaß

Hückelhoven: Trommler sorgen in der Aula für reichlich Rhythmus und Spaß

Es war die erste „Summer Night of the Drums“ im Kreisgebiet und in der Hückelhovener Aula. Stephanie Rosen-Strauch hob zu Beginn der Veranstaltung hervor, wie sehr sie sich über das so das zahlreich erschienene Publikum freue.

Ihr besonderer Dank galt unter anderem dem Stadtmarketing. Die Taiko-Schule „Wadaiko Rosenstrauch“ wurde 2009 von Guido Strauch und Stephanie Rosen-Strauch in Wegberg-Dalheim gegründet. Die Gruppe startete mit zehn begeisterten Teilnehmern, heute zählen fast 50 Schülerinnen und Schüler aus allen Altersgruppen zu den Aktiven.

Die Maxime der Gruppe lautet „Taiko soll Spaß machen und eine Bühne bieten für jeden, der Taiko mag. Musik und Rhythmus, Sport und Spaß sollen im Vordergrund stehen beim Trommeln.“ Inzwischen kam es zu eine Gründung einer Zweigstelle in Aachen. Das japanische Trommeln begeisterte auch in Hückelhoven das Publikum, das angetan war von der Darbietung der Akteure auf der Bühne, einer Lasershow und einem Stepptanz. /Foto: Koenigs

(koe)
Mehr von Aachener Zeitung