Erkelenz: Treue Blutspender geehrt

Erkelenz: Treue Blutspender geehrt

Der Kreisverband des Deutsche Roten Kreuz (DRK) hat langjährige Blutspender aus Erkelenz und Umgebung geehrt. Die Spendenbereitschaft sei immer noch hoch, so Kreisbereitschaftsleiter Heinz Grevenrath. Die Geehrten hatten alle mindestens 50 Blutspenden hinter sich, einer sogar 150.

Insgesamt gab es 2016 kreisweit mehr als 100 Blutspendentermine. Die Ehrungen wurden von Grevenrath sowie Karin und Heinz Just vom Arbeitskreis Blutspende vorgenommen. Für 50 Blutspenden wurden Karin und Heins Schulte, Wilhelm Günter Ames, Franz-Josef Frenken, Wilfried Hoffmann, Maria-Helene Langerbeins, Heidemarie Pangels, Fabian Adams, Herber Briese, Ernst Friedrich Landmesser, Jörg Heitzer und Martina Tischler geehrt.

75 Blutspenden konnten Johann Mundra, Marianne Engels, Wolfgang Voigt, Manfred Wientgen, Waltraud Bernrath, Karl-Heinz Kaiser, Heinz von Dahlen, Anneliese Peters, Raimund Gleesner, Rudolf Wardel und Wolfgang Vatter aufweisen. 100 Spenden waren bei Artur Erler, Eya Thönissen, Anton Küppers, Peter Schaffrath, Edda Helene Corsten Dieter Hoof, Norbert Balzer, Werner Heinen und Edeltraud Morjan zu ehren.

Agnes Pelzer und Ferdinand Pisters hatten 125 Mal Blut gespendet. Mit 150 Spenden Spitzenreiter war der verhinderte Björn Coenen.

(hewi)
Mehr von Aachener Zeitung