Heinsberg: Traktorfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Heinsberg: Traktorfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitag eine Traktorfahrerin verletzt worden. Der Autofahrer, der bei einem missglückten Überholmanöver gegen den Traktor gefahren war, stand unter dem Einfluss von Alkohol. Das teilte die Polizei am Wochenende mit.

Die 21-Jährige aus Linnich war demnach gegen 17.33 Uhr mit ihrem Traktor auf der Landesstraße L227 aus Richtung Grebben kommend in Richtung B221 unterwegs. In Höhe des Wasserturms wollte sie nach links in einen Feldweg abbiegen.

„Zur gleichen Zeit befuhr ein 55-jähriger Heinsberger mit seinem Pkw die L 227 hinter dem Traktor und beabsichtigte diesen im Bereich des Wasserturms zu überholen“, sagte die Polizei. An der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß. „Der Traktor wurde durch den Zusammenstoß umgeworfen und blieb auf der Seite liegen“, so die Polizei. Dabei wurde die Traktorfahrerin nach Polizeiangaben verletzt, sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Der 55-jährige Heinsberger wurde leicht verletzt.

„Da er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm nach medizinischer Versorgung eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt“, so die Polizei. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L227 gesperrt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung