Selfkant: Terminkalender der Heimatvereinigung Selfkant ist gut gefüllt

Selfkant: Terminkalender der Heimatvereinigung Selfkant ist gut gefüllt

Einen prallen Terminkalender hat die Heimatvereinigung Selfkant: Am Sonntag, 26. April, ist sie beispielsweise zu Gast beim „Euregionalen Geschichtsmarkt“ in der Abteil Rolduc.

Die ausrichtenden Geschichtsverein Baesweiler und Stichting Eurode 2000 möchten die umfangreichen historischen Tätigkeitsfelder der im Grenzgebiet aktiven Geschichtsvereine präsentieren. Im Rahmen des Van Eyck Jahrs organisieren der Pater Sangerskring Maaseik der LGOG „De Westelijke Mijnstreek“ und die Heimatvereinigung Selfkant am 30. Mai eine Wanderung „Auf den Spuren von Pater Sangers“. Sie führt von Stevensweert (NL) nach Maaseik (B), ist rund sieben Kilometer lang.

Ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender ist die Tagesradtour auf dem Vennbahnradweg von Troisvierges (Luxemburg) nach Waimes (Belgien) am 2. Juli.

Das alte Festungsstädtchen Heusden an der Maas ist Ziel der Tagesbustour am 11. Juli.

Am Samstag, 25. Juli, führt Jean Knoors interessierte Heimatfreunde und Gäste durch Born (NL). Bei der Selfkantradtour am 22. August werden verschiedenen Bodendenkmälern im Selfkant besucht.

Die Heimatvereinigung Selfkant bietet auch in diesem Jahr wieder ein Projekt für Kinder und Jugendliche an. In diesem Jahr geht die für die Kinder kostenfreie Tagesfahrt am 19. September zum Archäologischen Park Xanten. Der „Euregionale Kontakttag“, das jährliche Treffen der LGOG „De Westelijke Mijnstreek“, des Pater Sangerskrings und der Heimatvereinigung Selfkant findet am 10. Oktober statt.

Wanderung im Oktober

Bei gutem Wanderwetter ist für den 17. Oktober eine Tageswanderung am Rursee von Woffelsbach aus nach Schwammenauel geplant.

Die Maasketen, ein Partnerverein der Heimatvereinigung Selfkant organisieren am 7. November in der Propstei in Millen ein Symposium mit dem Titel: „Der Wiener Walzer“: Die Folgen des Wiener Kongresses 1815 für das Maasland. Angedacht sind zwei Referate von Frank Decat aus Sint-Truiden über die Periode 1815 bis 1830 in Belgisch Limburg und Günther Bers von der Uni Köln über das Gebiet Jülichs.

Mitte des Jahres wird ein Mundartnachmittag in Verbindung mit einer Ausstellung von Handzeichnungen von Regine Mertens stattfinden. Programm, Datum und Ort der Veranstaltung werden rechtzeitig auf der Homepage der Heimatvereinigung bekannt gegeben.

Die Mitgliederversammlung findet am Dienstag, 10. November, um 19 Uhr im großen Sitzungssaal der Gemeinde Selfkant statt.

Zu allen Veranstaltungen der Heimatvereinigung Selfkant sind Gäste herzlich willkommen. Anmeldungen und weitere Informationen bei: Gerd Passen, Heerstraße 32, 52538 Selfkant-Höngen, Telefon 02456/1798, E-Mail: gerd.passen@gmx.de.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung