Technische Hilfeleistung sind ein wichtiger Teil der Arbeit der Feuerwehr

Feuerwehr Heinsberg : Türen öffnen, Fahrzeuge aufschneiden, Gewässer reinigen

Brandinspektor Marcel Nießen und sein Ausbilderteam haben in diesem Jahr den Lehrgang Technische Hilfeleistung auf Stadtebene der Feuerwehr Heinsberg organisiert.

Dieser Lehrgang ist gerade in den vergangenen Jahren für die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr zu einem wichtigen Bestandteil in der Ausbildung geworden, da die Einsatzsituationen in der technischen Hilfeleistung stark an Bedeutung zugenommen haben, erklärt Pressesprecher Oliver Krings. Zu diesem gehört zum Beispiel eine eingeklemmte Person in Fahrzeugen oder Maschinen, Personen im Aufzug, verunreinigte Gewässer oder hilflose Personen hinter einer verschlossenen Tür. Dieses ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Einsatzkatalog der technischen Einsätze der Feuerwehr.

Dementsprechend beinhaltet der Ausbildungsplan verschiedene Punkte wie Physikalische Grundlagen, Rechtsgrundlagen, Eigensicherung, der Umgang mit hydraulischen Rettungsgeräten, der Umgang mit Zug- und Hebeeinrichtungen, bis hin zu speziellen Türöffnungstechniken.

Einige alte Fahrzeuge haben bei den Übungen seine letzte Bestimmung gefunden und wurden in ihre Einzelteile zerlegt. Auch das Schneiden von Metall und Holz mit den unterschiedlichsten Werkzeugen wurde geübt. Neue, moderne Hilfsmittel, die von der Stadt Heinsberg in den letzten Jahren angeschafft wurden, konnten so den Kameradinnen und Kameraden in der Praxis vermittelt werden. Am Ende überzeugten sich die stellvertretenden Wehrleiter Hans- Leo Schreinemachers und Markus Meyers von der guten Ausbildung, denn die Teilnehmer absolvierten eine schriftliche, praktischen und mündlichen Prüfung.

Über ihren erworbenen Abschluss freuten sich: Tracy Görgemanns (Löschgruppe Kirchhoven), Christian Kindermann (Löschgruppe Horst), Stefan Klothen (Löschgruppe Aphoven-Laffeld-Scheifendahl), Stephan Küppers (Löschgruppe Straeten), Annika Leyer (Löschgruppe Karken), Silvia Nießen und Timo Schmitz (Löschzug Stadtmitte), Guido Scheffer (Löschgruppe Schafhausen-Schleiden), Maximilian Terporten (Löschgruppe Uetterath), Daniel Vochsen (Löschgruppe Kempen), Peter Wilms (Löschgruppe Waldenrath), Lukas Wolff (Löschgruppe Porselen).

Mehr von Aachener Zeitung