Erkelenz: Team der Luise-Hensel-Schule holt den Stadtmeistertitel

Erkelenz: Team der Luise-Hensel-Schule holt den Stadtmeistertitel

Neun Grundschulen aus dem Stadtgebiet nahmen mit ihren Fußballmannschaften am diesjährigen Franz-Mertens-Gedächtnisturnier in der Sporthalle der Luise-Hensel-Schule am Salierring in Erkelenz teil. Das Turnier fand 2015 zum ersten Mal statt und ist auch Stadtmeisterschaft der Grundschulen.

Angemeldet waren alle zehn Grundschulen, jedoch musste die Houverather Schule aus gesundheitlichen Gründen absagen. Und so traten in der Gruppe A die Franziskusschule, GGS Keyenberg, GGS Gerderath, GGS Kückhoven und die Luis- Hensel-Schule an. Gruppe B bestand aus der Hetzerather Luise-Hensel-Schule, Astrid-Lindgren-Schule, Nysterbachschule Lövenich und der Evangelischen Grundschule Schwanenberg.

Die einzelnen Partien dauerten jeweils zehn Minuten und wurden mit viel Engagement ausgetragen. Aus Gruppe A qualifizierten sich die Luise-Hensel-Schule und die GGS Gerderath für die Endrunde, in Gruppe B waren es die dominierende Astrid-Lindgren-Schule, die ihre drei Gruppengegner deutlich auf die Plätze verwiesen hatte, und die Schwanenberger Grundschule.

Im Spiel um Platz drei setzten sich die Gerderather mit einem knappen 1:0 gegen Schwanenberg durch. Im Spiel um Platz eins hatten die Kicker der Luise-Hensel-Schule mit zwei Toren gegen die Astrid-Lindgren-Schule die Nase vorn und holten sich den Wanderpokal.

Dieser wurde vom Erkelenzer Bürgermeister Peter Jansen, Guido Dürbaum vom SC 09 Erkelenz und Schulamtsleiter Joachim Mützke verliehen.

(hewi)
Mehr von Aachener Zeitung