Tauchverein Hückelhoven zieht positive Bilanz und schaut nach vorne

Tauchverein Hückelhoven : 2,5 Millionen Liter Pressluft für 1500 Tauchstunden

Der Sporttauchverein Hückelhoven hat für das vergangene Jahr Bilanz gezogen. Als besonders „bemerkenswert“, hebt der Vorsitzende des Vereins, Matthias Ewen, hervor, dass ein Verein mit einer Nischensportart wie Tauchen in einer Stadt wie Hückelhoven 2018 erstmals einen Mitgliederstand von mehr als 180 vermelden konnte.

„Das belegt eindrucksvoll sowohl die Qualität als auch den Umfang unseres Angebotes“, so Ewen, der den Tauchverein seit zehn Jahren leitet. 2,5 Millionen Liter Pressluft wurden mit der Kompressoranlage des Vereins im vergangenen Jahr verdichtet. Mehr als 1500 Tauchstunden waren nötig, um diese Menge Luft unter Wasser zu verbrauchen.

Ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit lag im Bereich Jugend: Das Jugendtauchcamp des Vereins wurde wieder veranstaltet, der Verein hat wieder in allen Schulferien Ferientauchkurse angeboten und regelmäßig Jugendfreizeiten durchgeführt. Auch eine Tauch-AG am Gymnasium Hückelhoven konnte in beiden Schulhalbjahren des Jahres 2018 angeboten werden. Diese Kooperation mit dem Gymnasium wurde vom Land NRW über das Förderprogramm „1000 x 1000“ bezuschusst.

„65 Mitglieder haben im zurückliegenden Jahr einen Tauchschein erfolgreich abgeschlossen, der Verein hat mit der Runderneuerung des eigenen Ausrüstungsbestandes begonnen, der Pachtvertrag für unseren Vereinssee wurde um weitere fünf Jahre verlängert und der Ausbau des neuen Vereinsheims macht spürbare Fortschritte“, so der Vorsitzende des Tauchvereins.

Auch für 2019 hat Ewen viele neue Ideen: „Unser Tauchcamp für Kinder und Jugendliche findet das 16. Mal in Folge statt, dieses Jahr wieder auf der Insel Gilgio, für die Osterferien und auch die Sommerferien sind wieder Ferienspiele geplant und es stehen Tauchfahrten nach Spanien und Israel an. Auch die Tauch-AG am Gymnasium wird wieder angeboten.“

Der Tauchverein freut sich auch in Zukunft über neue Gesichter: Tauchen kann man ab zwölf Jahren, jüngere Taucher können ab acht Jahren einen ersten Juniorschein machen. Die benötigte Ausrüstung stellt der Verein grundsätzlich zur Verfügung, eigene Anschaffungen sind erstmal nicht nötig. Weitere Infos unter www.tauchverein-hueckelhoven.de.