Hückelhoven: Tauchen und Klettern bei den städtischen Ferienspielen

Hückelhoven : Tauchen und Klettern bei den städtischen Ferienspielen

Zum ersten Mal bietet der Stadtsportverband Hückelhoven in den Sommerferien eigene Ferienspiele im Programm der städtischen Ferienspiele an. „In Zusammenarbeit mit mehreren örtlichen Sportvereinen haben wir ein spannendes Programm für zehn- bis 14-jährige Teilnehmer auf die Beine gestellt“, sagt Matthias Ewen, der die Spiele beim Stadtsportverband leitet - eine bewegungsintensive Woche mit einer Mischung aus verschiedenen Sportarten.

Vom 6. bis 10. August sind für die Teilnehmer unter anderem Aktivitäten auf dem Sportplatz, auf der Rur, unter Wasser, an der Kletterwand, dem Tennisplatz und auf der Matte zur Selbstverteidigung geplant. Für die Betreuung aller Programmpunkte habe man erfahrene Trainer gewinnen können, so Ewen.

Mitmachen können 20 Kinder. Alle Programmpunkte sind so gestaltet, dass die Kinder komplett ohne, aber auch mit ersten Vorkenntnissen teilnehmen können. Pro Kind fallen kosten in Höhe von 25 Euro an. Der Preis beinhaltet ein tägliches Mittagsessen.

Für angehende Wassersportler bietet der Tauchverein in den Ferien zwei Ferientauchkurse für die gleiche Altersgruppe an. Am Ende erhalten die Kinder einen Tauchschein. Die Teilnahme kostet 100 Euro. Es gibt den Kurs an zwei Terminen: vom 30. Juli bis 4. August und vom 13. bis 19. August. Je Kurs gibt es zwölf Plätze.

Reise nach Italien

Für Kinder, die das ganz große Abenteuer suchen, führt der Tauchverein noch eine zweiwöchige Jugendreise zum Tauchenlernen und Tauchen nach Italien durch. Vom 13. bis 29. Juli geht es auf die Insel Giglio in der Toskana. Hier stellt der Tauchverein maximal sieben Plätze zur Verfügung.

Zusammenarbeit mit Vereinen

Alle Ferienaktivitäten werden in Kooperation mit den Vereinen TuS Jahn Hilfarth, Han Kook Hückelhoven, Sporttauchverein Hückelhoven und Tennisclub Hückelhoven ermöglicht und ehrenamtlich durchgeführt und betreut.

Fragen, weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 0157/ 87646723 oder per E-Mail an ferienspiele@sptvh.de.

Mehr von Aachener Zeitung