Erkelenz: Talentshow: Finale in der Leonhardskapelle

Erkelenz: Talentshow: Finale in der Leonhardskapelle

Wenn am Samstag, 7. November, um 20 Uhr das Saallicht in der Leonhardskapelle in Erkelenz erlischt und die Spotlights angehen, erwartet das Publikum der siebten Open Stage Erkelenz das furiose Jahresfinale der mittlerweile etablierten Talentshow.

Aus insgesamt 34 Acts mit 86 Künstlern in sechs Shows konnten sich sechs Gruppen für dieses Finale qualifizieren. Im Finale stehen: Herr Miesepeters aus Jülich, Error aus Wegberg, Unerhoert aus Mönchengladbach, Nora & Tobi aus Mönchengladbach, Last Diary aus Erkelenz und Miss She & the coconuts ebenfalls aus Erkelenz.

Doch nicht wie sonst immer wird das Publikum voten. Eine fachkundige Jury wird entscheiden, welche Gruppe im nächsten Jahr auf dem Lambertusmarkt 2016 auf der großen Bühne stehen wird. Dass dies möglich wurde, verdanken die Macher der Open Stage Erkelenz Stefan Jopen, dem Organisator des Lambertusmarktes, der von dem Konzept der Open Stage begeistert war. Jurymitglieder sind: Björn Harz, Sänger von Divine Zero, Elke Bürger, vom Kunsttreff Erkelenz, Daniel Bongart (Singer/Songwriter) und Christoph Stolzenberger, Kulturmanager der Kultur GmbH Erkelenz.

Auch für den Ablauf des Abends haben sich die beiden Organisatoren einige Überraschungen einfallen lassen. Die größte hierbei ist sicherlich, dass die Reihenfolge der einzelnen Auftritte nicht feststeht und von Auftritt zu Auftritt ausgelost wird. Weiterhin konnten ausgezeichnete Special Guests für einen prima Jahresabschluss gewonnen werden. So ist nach Veranstalterangaben ein aufregender und spannender Abend gewährleistet. Der Eintritt ist wie immer frei.

Weitere Informationen gibt es unter www.openstageerkelenz.de oder https://www.facebook.com/openstage.erkelenz.