Gangelt-Langbroich: Stimmungsvolle Frühkirmes mit Festzug und Parade

Gangelt-Langbroich: Stimmungsvolle Frühkirmes mit Festzug und Parade

Die Kirmesveranstaltungen waren am Wochenende bei Kaiserwetter vonstatten gegangen, so auch in Langbroich-Harzelt. Dort hatten sich am Samstagnachmittag zahlreiche Kirmesgäste eingefunden, die „Im Heggen“ die Königshuldigung und erste Kirmesparade verfolgten.

Dabei erhalten unter anderem die Offiziere der Bruderschaft jeweils die Königsschleife. Nicht nur von den Kirmesgästen gab es Applaus für das Königspaar.

Das Königspaar Norbert und Malgorzata Benders sorgte für einen prächtigen Auftakt. „Wenn die Offiziere ins Königshaus kommen und uns zur Präsentation bitten, beginnt das Lampenfieber“, so Norbert Benders. „Das Schönste ist dann, wenn man aus der Haustür tritt und auf Schützen und Besucher schaut, dann läuft ein Film ab. Und nachher die Parade — ein unbeschreibliches Gefühl.“

Nach dem Festzug durch Langbroich und Harzelt folgte am Samstag die Parade am Ehrenmal. Die Kirmesstimmung wurde gleich mit herübergenommen zum Königsball am Abend. In der Bürgerhalle spielte die Unterhaltungsband The Surprice auf. Nicht nur der Königswalzer war ein Highlight des Abends.

Am Sonntag gab es nach der heiligen Messe die Totenehrung am Ehrenmal.

Am Nachmittag wurde zum Festzug die befreundete Bruderschaft St. Joachim aus Schierwaldenrath begrüßt. Erstes Ziel war erneut das Königshaus, dort warteten erneut viele Gäste auf das Königspaar. Es gab erneut Beifall, als sich die Majestäten dem Volke präsentierten.

Nach dem Festzug versammelte sich Langbroich-Harzelt am Ehrenmal zur weiteren Parade. Auch mit der Parade pflegt die Bruderschaft die Tradition.

Anschließend feierten die Salvator-Schützen mit der Dorfbevölkerung und Freunden diese Frühkirmes. Langbroich-Harzelt zeigte dabei deutlich Flagge. An vielen Häusern sowie am Ehrenmal war die Ortsfahne von Langbroich-Harzelt präsent.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung