Sternenreiter verwandeln Krickelberg in einen Dschungel

Heilpädagogisches Reiten : Krickelberg in einen Dschungel verwandelt

Die Abenteuer von Mogli, dem Jungen aus dem Dschungelbuch, fanden diesmal auf dem heilpädagogischen Reiterhof in Ratheim statt. Zum 13. Mal führten die Sternenreiter um Ruth Adams ein Theaterstück auf, in dem nicht nur die Pferde eine wesentliche Rolle spielten.

„Diesmal haben wir den Krickelberg in einen Dschungel, die Ponys in Elefanten und Tiger verwandelt und zeigen euch unsere Version des Dschungelbuch“, kündigte die Reitpädagogin Ruth Adams eine spannende Stunde Unterhaltung für ein zahlreiches Publikum an. Zum dritten Mal spiele die Theatergruppe aus Kindern, Mitarbeitern sowie Schülern der Peter-Jordan-Schule unter Begleitung des Musikerduos Hans Hilgers und Peter Parnow bei Livemusik, ergänzte Adams.

Dem Publikum boten Mensch und Tier in bemerkenswerter Harmonie und Freude am Schauspiel ein Stück in acht Szenen. Den roten Faden stellte als Erzählerin Ruth Adams mit kurzen inhaltlichen Einführungen in die jeweilige Szene zur Verfügung.

Mogli, von Rihanna gespielt, durchlebte emotionale Höhen und Tiefen bei den Begegnungen mit den Tieren. Vom schwarzen Panther gerettet und zu den Wölfen gebracht, über die Freundschaft mit Balu, dem Bären, die Entführung durch den Affenkönig und seine Bande, die Begegnung mit der Schlange Kaa und das Marschieren mit den Elefanten, über die bedrohliche Gefahr durch den Tiger Shir Khan bis zur Rettung und Rückführung zu den Menschen löste ein Highlight der Vorführung das andere ab.

Insgesamt 19 schauspielende Teilnehmer, mit sechs Pferden und zehn Helferinnen, zwei Musikern sowie die Kostümersteller Evi Effertz und Anke Derichs vom Karnevalsverein Randerath-Himmerich e.V. ermöglichten Ruth Adams die Verwirklichung der Show an zwei Tagen.

Eine Herzensangelegenheit für die Reitpädagogin, von der diese sagte: „Es ist eine der schönsten Tage im laufenden Jahr.“ Der Beifall des Publikums gab ihr dabei Recht.