Heinsberg-Straeten: Stadtmusikfest: Zwei Tage voller Musik in Straeten

Heinsberg-Straeten: Stadtmusikfest: Zwei Tage voller Musik in Straeten

Der Instrumentalverein St. Marien Straeten lädt mit seinem Schirmherren, dem CDU-Landtagsabgeordneten Bernd Krückel und Bürgermeister Wolfgang Dieder (CDU) zum Stadtmusikfest, das am Samstag, 14., und Sonntag, 15. Oktober, in Straeten stattfindet, ein.

Eröffnet wird das zweitägige Fest, bei dem Besucher die Gelegenheit haben, die ganze Bandbreite der Symphonischen Blasmusik zu erleben, am Samstagabend, 19.30 Uhr, in der Straetener Mehrzweckhalle. Dort geben der Musikverein St. Josef Horst und der Instrumentalverein St. Marien Straeten gemeinsam das Konzert „Festklang“.

Der Sonntag beginnt mit einem „Klanggottesdienst“ mit Pfarrer Sebastian Walde und Probst Markus Bruns um 9 Uhr auf dem Schulhof in Straeten. Der Gottesdienst wird musikalisch vom Musikverein Dremmen gestaltet. Im Anschluss spielen die weiteren Stadtmusikvereine bei einem „Klangfrühstück“ in der Mehrzweckhalle, wo die Besucher neben der Musik ein ausgewogenes Frühstück erwartet.

Gerne hat Bernd Krückel, der selber seit seinem zehnten Lebensjahr aktiv musiziert und den Instrumentalverein seit vielen Jahren begleitet und unterstützt, die Schirmherrschaft des diesjährigen Musikfestes übernommen.

„Die musizierenden Vereine aus unserem Stadtgebiet und der Region zeigen, wie vielfältig dörfliches Leben ist. Die Vereine Tragen in besonderem Maße dazu bei, dass unsere Orte lebenswert sind und bieten musikalische Unterhaltung auf einem bemerkenswert hohen Niveau. Insbesondere bieten sie jungen Menschen eine sinnvolle Freizeitgestaltung“, so Krückel.

90 aktive Musiker

Der Instrumentalverein St. Marien Straeten ist der diesjährige Ausrichter des Stadtmusikfestes. Mit vielen Fördermitgliedern, einer musikalischen Früherziehung, der „Kindertraummusik“, einer Blockflötengruppe, den „IVS Startern“, den jüngsten Instrumentalisten, den „IVS Minis“, einem Ausbildungsorchester und den Musikerinnen und Musikern im großen Symphonischen Blasorchester zählt der Instrumentalverein aktuell mehr als 250 Mitglieder, davon über 90 aktive Musikerinnen und Musiker aller Altersklassen.

Mit dieser Stärke ist St. Marien in der Stadt Heinsberg nicht alleine. Die neun Musikvereine in der Stadt Heinsberg aus den Ortschaften Dremmen, Horst, Karken, Kirchhoven, Schafhausen, Uetterath, Unterbruch, Waldenrath und Straeten zählen mehr 400 aktive Musikerinnen und Musiker und leisten ihren Beitrag nicht nur in der Jugendarbeit und bei der Traditionspflege.

Mit viel Kreativität gelingt es ihnen mit Konzerten und nicht selten auch besonderen musikalischen Events, das kulturelle Leben in Heinsberg zu bereichern. Heinsberg sei damit eine besonders musikalische Stadt, heißt es vom Instrumentalverein. Ob beim Festkonzert am Samstag, beim musikalischen Gottesdienst am Sonntagmorgen oder dem gemütlichen „Klangfrühstück“ — jeder ist eingeladen, die musikalische Stadt Heinsberg in Straeten zu erleben. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Mehr von Aachener Zeitung