1. Lokales
  2. Heinsberg

Waldfeucht-Haaren: „St.-Pauli-Sause“: Party in der Selfkanthalle

Waldfeucht-Haaren : „St.-Pauli-Sause“: Party in der Selfkanthalle

„Totenkopffahnen flattern, rote Lampen schimmern durch die Straßen, Gerüchte ziehen durch den Ort wie der Morgennebel auf der Elbe“ — in markigen Worten beschreibt Dirk Leisten die neunte Auflage der Haarener „St.-Pauli-Sause“, die jetzt erstmals ins Frühjahr wechselt.

mA astmSg,a 1. Arlpi, its es reeiwd se:twio ieD neeHaarr Saelanlehltfk tldenwa ihcs ni ned grteetbhünic mreHuarbg dtetltaiS ndu ide n“w,s„eT dei jngneu leepSiulet sed o-eTrlmmr ndu Pspfoker,eirf iiinrtieen idtma iwdeer eine edr nßegötr Ptsyra im Hnrsbgeeier amR.u Dei uieSleltpe nednwe scih tmi rde Sua“e-a„u-S.sltPi an das eügrnej Pkiulmub dnu lal ide leänert msetr,eSe dei ehri iJheeilutnkcdg cnoh hcnit vnroeerl bahne.

In erd eklneaaflthSl tmmni ied nRrpeeea„b“h iedrwe so nagamls esalttG na dun dätl ieb eeinm nekülh ieBr uzm ewreleVin erdo feunLa .ine Frü ,jendgeiien dei se rlebie teasw ßsreü öeg,nm fefötn das u“h„slDoeol rweeid iense rnT.üe rüF eißhe tyRmhhen orgst DJ réAdn lnlGt.aaso