Bruderschaft: St.-Martini-Schützen ermittelt Majestäten

Bruderschaft : St.-Martini-Schützen ermittelt Majestäten

Die neuen Majestäten der St.-Martini-Schützenbruderschaft Lieck sind ermittelt: Königspaar sind Chris und Kira Drews, Prinzessin ist Lea Ritterbecks und Schülerprinz Hannes Dautzenberg. Das Gelände am Bürgerhaus in Lieck war von den Schützen für den Vogelschuss schön hergerichtet worden.

Angefangen von einem Grillstand bis zur Hüpfburg, von der Verlosung bis zum Blumenstand war alles startklar. Nach einem kurzen Umzug wurde der Vogelschuss mit den Ehrenschüssen eröffnet. Am Abend wurde zudem die „Liecker Bütt“ — eine Cocktailbar für Jung und Alt, von den Jungschützen der Bruderschaft organisiert und betrieben — geöffnet. Der Vogelschuss gestaltete sich unterdessen noch etwas zäh und blieb am Abend ergebnislos.

Tags drauf wurde dann mit einem zünftigen Frühschoppen begonnen, der dann um den Vogelschuss des Königs der Könige erweitert wurde. Der König der Könige wurde in diesem Jahr Wilfried Hilgers. Nachmittags folgte dann ein weiterer Höhepunkt: Es wurde der Prinzenvogel aufgehängt. Die Teilnehmerzahl an Jungschützen war sehr groß. Am Ende hatte Lea Ritterbecks nach dem 74. Schuss den Vogel in ihren Händen.

Auf dem Schießstand wurde dazu Parallel der Schülerprinz ermittelt. Dies erfolgte mit dem Lasergewehr. Bester Schütze war am Ende Hannes Dautzenberg mit vier von fünf möglichen Treffern.

Aber der Tag war noch nicht vorüber. Der Königsvogel wurde noch einmal aufgehängt — und es standen direkt wieder mehrere Anwärter bereit. Zum Schluss hatte Chris Drews mit dem 253. Treffer den Vogel zu Boden gerungen. Er wird im kommenden Jahr von seiner Frau Kira und den Adjutanten Edi Wolf und Josef Jansen-Wallraven begleitet.

Mehr von Aachener Zeitung