1. Lokales
  2. Heinsberg

Kreis Heinsberg: Spur von Skandal-Fleisch führt in den Kreis Heinsberg

Kreis Heinsberg : Spur von Skandal-Fleisch führt in den Kreis Heinsberg

Die Spur aus den Niederlanden nach Deutschland ließ sich schnell verfolgen. Nachdem in dieser Woche ein neuer Fleischskandal aufgedeckt wurde, bei dem ein niederländischer Großhändler offenbar in mehrere europäische Länder 50 000 Tonnen nicht deklariertes Fleisch verkauft hatte, was auch den Verdacht nahelegte, dass es mit unkontrolliertem Pferdefleisch versetzt sein könnte, liefen die Ermittlungen auf Hochtouren.

Am Dn,rosgenta os steiägttbe sreep-srehrPressicKe iUchrl lzoliHtw gereünbge esruren niZeut,g eneis 26 esiKer ndu rfiereiesk tedtäS in rWsodiNrlhea-eftnne pre milEa rhcud asd daritLsntmrintiiawmchefssu riomienfrt ewod,rn dssa 83 ebeeirBt lnarbiehn sde duadsBneesnl nvo nde ueinfneLegr onberffte isnee dnu chis rneei dvoan im irKes gHnreibse bdiefe.n wduesBtnei inds se acnh rnetes setnnisreknEn 142 irBeeb.te

„mI haJr 3021 hat das eehnerUmtnn nrldlgaies ohnc enki hFclesi sde sndherliädcnieen arnnieeLetf nebzo“,ge reelkträ .ltwlHioz sE neise ahcu iklreeeni decepheetnsrn meengtbsletcinerhaL mher in rde aFrmi dvhanr.one iDe sginVbueewgteerar ferhircs erWa lneieß hics tug nlvnhhcielzeao dun die mriFa, ide hcna engieem nenueBkd rbeü enei 5e0ijg-rhä anrfErguh in erd nluhdirtneiratNutgssemi gürtvfe, testtnreuzü eid ttereerVr red eedBröh eib ihrer btei.Ar

Das ,Unhmnenrete so lwitlo,Hz efreile sinee areW tncih ktiedr an den arbeEdrhnv,cuer noesdrn netur renenad an erestelrHl von eFidrngretou.kpt

nser„eU faugAeb teeshbt jttze riand, die Lieppareefrie zu cesniht udn uz reün,pf ob hocn nltetnLsigbcameerhe ni mlUufa ,idns rdeen kdmesahtbMrstealaudttnii ocnh nhict brchtüinesert .st“i zlcitrGdnhusä tsi es üfr lwHtlizo igiwcth sse:etntlluezf E„s dteanhl isch mu ein entmUr,hneen ibe med es eetissn der ewsniereetbnthlacümbgLu hcno ine eaiengtv msrsoVkeinmo bgegnee .at“h