Skatsport: Theo Mengeler holt Titel bei Pik As Heinsberg

Skatsport : Theo Mengeler holt Titel bei Pik As Heinsberg

Beim Eröffnungsturnier der neuen Skat-Meisterschaftssaison von Pik As Heinsberg in der Gaststätte Neunfinger in Randerath wurden diesmal nicht nur die Karten neu gemischt, es gab auch Pokale. Geehrt wurden die Sieger der vergangenen Spielzeit.

Der Kreuzrather Theo Mengeler sicherte sich mit 17.233 Punkten und einem sicheren Vorsprung den Titel. Dahinter ging es allerdings spannend zu: Skatsport-Urgestein Dieter Beumers war nämlich mit einem unnachahmlichen Schlussspurt auf der Zielgeraden noch an Fred Falk vorbeigezogen. Beumers aus Birgden hatte letztlich auf Rang zwei 16.730 Punkte, Falk aus Hückelhoven landete mit 16.690 Punkten auf Rang drei. Alle drei erhielten aus den Händen des Vorsitzenden Helmut Köck aus Baal die Pokale.

Mehr als 70 Skatspieler aus dem Kreis Heinsberg hatten 2018 bei Pik As um den Sieg gespielt. Das beste Monatsergebnis erzielte Helmut Jacobs aus Tüschenbroich mit ganz starken 3219 Punkten, weitere zweimal wurde die 3000er-Marke überschritten.

Auf Platz 4 kam Karl Kirsch (Laffeld), 5. Hubert Christoph (Geilenkirchen), 6. Klaus Kubisch (Wildenrath), 7. Werner Hermanns (Breberen), 8. Richard Nobis (Porselen), 9. Günter Eichler (Baesweiler) und 10. Peter Reuters aus Heinsberg.

Ausgezeichnet wurde in würdigem Rahmen auch Vereinsmeister Richard Nobis aus Porselen.