Übach-Palenberg: Seniorin wird Opfer eines Trickdiebstahls: Zeugen gesucht

Übach-Palenberg: Seniorin wird Opfer eines Trickdiebstahls: Zeugen gesucht

Sie sei Mitarbeiterin einer Rentenversicherung und wolle sich davon überzeugen, ob die Rentenerhöhung auf das Konto eingegangen ist. Mit diesem Vorwand schaffte es eine unbekannte Frau in das Haus einer 92-jährigen Frau und klaute einen Haustürschlüssel.

Wie die Heinsberger Polizei berichtet, klingelte die Betrügerin gegen 14 Uhr an der Haustür der Seniorin. Mit besagtem Vorwand schaffte sie es in das Haus des Opfers. Während die 92-Jährige ihre Unterlagen holte, informierte sie ihren Sohn telefonisch über den Besuch der Unbekannten.

Dieser sprach daraufhin am Telefon mit der Frau, die ihm eine Telefonnummer für einen Rückruf gab. Kurz danach verließ sie das Haus der Seniorin wieder.

Ermittlungen bei der Rentenversicherung ergaben dann, dass diese keine Mitarbeiter zu derartigen Hausbesuchen schicken würden. Auch die von der Täterin angegebene Telefonnummer war nicht vergeben. Nach dem Vorfall stellte die 92-jährige Frau fest, dass ihr ein Haustürschlüssel fehlte.

Die Täterin war 40 bis 50 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß. Sie hatte eine füllige Figur, lange, braune Haare und trug eine Jeansjacke, eine Jeanshose sowie ein Namensschild mit dem Namen „Hansen“. Wer hat die Frau im Bereich der Regewidistraße gesehen oder wurde ebenfalls von ihr angesprochen? Wer kann Angaben zu ihrer Identität machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven entgegen, 02452/920-0.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung