Hückelhoven: Seniorin in ihrer Wohnung überfallen

Hückelhoven: Seniorin in ihrer Wohnung überfallen

Eine 81-jährige Frau ist am Dienstag in ihrer Wohnung in Hückelhoven überfallen worden. Der unbekannte Täter hat an ihrer Tür geklingelt, die Seniorin in den Flur gedrängt und schließlich ihre Wohnung durchsucht. Er ist mit Bargeld und zwei Ringen entkommen.

Gegen 14 Uhr klingelte es an der Tür ihres Hauses an der Straße Am Lieberg. Da die Frau Besuch erwartete, öffnete sie arglos. Vor ihr stand aber ein ihr unbekannter Mann, der sie in den Flur drückte und die Eingangstür wieder schloss.

Er forderte Geld und drängte die Seniorin, ihm die Wohnung zu zeigen, wobei er nach Wertgegenständen suchte. Er fand einen geringen Geldbetrag im Portemonnaie der Hückelhovenerin sowie zwei Ringe. Der Überfall dauerte etwa 20 bis 30 Minuten. Der Einbrecher flüchtete schließlich in unbekannte Richtung.

Nach Angaben des Opfers war der Mann etwa 50 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er hatte eine schlanke Figur und dunkle, mittellange Haare. Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, kann sich unter der Telefonnummer 02452/9200 an das Kriminalkommissariat 2 der Polizei Heinsberg richten.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung