1. Lokales
  2. Heinsberg

Jacobastraße zeitweise gesperrt: Seniorin bei Brand in Mehrfamilienhaus verletzt

Jacobastraße zeitweise gesperrt : Seniorin bei Brand in Mehrfamilienhaus verletzt

Bei einem Brand im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Hückelhoven-Schaufenberg ist am Dienstagmorgen eine Seniorin verletzt worden.

Die Frau sei mit einem Rettungshubschrauber in das Aachener Universitätsklinikum geflogen worden, sagte ein Feuerwehrsprecher auf Nachfrage. Zur Schwere der Verletzung und zum aktuellen Zustand der Frau konnte der Sprecher zunächst keine Angaben machen.

Insgesamt 34 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren gegen 8.15 Uhr in die Jacobastraße im Hückelhovener Ortsteil Schaufenberg ausgerückt. In einer Wohnung im Dachgeschoss war ein Feuer ausgebrochen.

Die Bewohnerin, die sich zu diesem Zeitpunkt noch in der Wohnung befand, musste von den Einsatzkräften gerettet werden.

Den Brand hatten die Kräfte schnell unter Kontrolle – gegen 9.30 Uhr, nachdem die Wohnung der Seniorin belüftet worden und die übrigen Wohnungen begangen worden waren, war der Einsatz beendet.

Zur Brandursache lagen zunächst keine Informationen vor. Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen aufgenommen, sagte Angela Jansen, Pressesprecherin der Heinsberger Polizei.

Die Straße war für die Dauer des Einsatzes in beide Richtungen gesperrt.

(red)