Beim Abbiegen übersehen: Schwerer Zusammenprall an Kreuzung in Holzweiler

Beim Abbiegen übersehen : Schwerer Zusammenprall an Kreuzung in Holzweiler

Bei einem Verkehrsunfall im Erkelenzer Stadtteil Holzweiler sind am Dienstagmorgen zwei Personen leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein 28-Jähriger beim Abbiegen ein herannahendes Auto übersehen. Es kam zu einem schwerem Zusammenprall.

Das teilte eine Sprecherin der Heinsberger Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich gegen 6.40 Uhr am Dienstagmorgen im Kreuzungsbereich der Landstraßen 19 und 117 in Holzweiler.

Polizei und Feuerwehr rückten an, um die Unfallstelle zu räumen. Sowohl der 28-jährigen Renaultfahrer als auch der 32-jährige Fahrer eines Opels wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Über den entstandenen Sachschaden ist noch nichts bekannt.

(red)