Schwer verletzt - Motorradfahrer prallt gegen Straßenlaterne

Schwer verletzt : Motorradfahrer prallt gegen Straßenlaterne

Schwer verletzt wurde am Mittwochnabend ein Motorradfahrer, als er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Wie die Polizei berichtet, sei er an einem Kreisverkehr auf der Bundesstraße 22 von der Fahrbahn abgekommen.

Der 49-jährige Mann aus Mönchengladbach fuhr gegen 18.40 Uhr mit seinem Motorrad auf der B22 in Richtung Wildenrath. Kurz vor dem Kreisverkehr Friedrich-List-Allee / Heinsberger Straße kam er aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Straßenlaterne.

Das Motorrad überschlug sich und der Mönchengladbacher rutschte über die Fahrbahn. Erst auf der Mittelinsel des Kreisverkehrs kam das Motorrad dann zum Stillstand, so die Polizei. Der 49-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär behandelt wurde.

Mehr von Aachener Zeitung