Kreis Heinsberg: Schulen ermitteln ihre Leichtathletikmeister

Kreis Heinsberg: Schulen ermitteln ihre Leichtathletikmeister

Beim Leichtathletik-Kreisschulsportfest, das im Willy-Stein-Stadion in Erkelenz ausgetragen wurde, ermittelten die Schulen ihre Kreissieger. Bei den Mädchen in der WK IV gewann die Europaschule Erkelenz vor dem Cornelius-Burgh-Gymnasium (CBG) Erkelenz, der Realschule Heinsberg und dem Kreisgymnasium Heinsberg.

In der WK III/1 holte das CBG Erkelenz den Titel vor dem Gymnasium Hückelhoven und dem Kreisgymnasium. In der WK III/2 landete die Realschule Heinsberg auf Platz 1 vor der Ganztagshauptschule Hückelhoven. In der WK II siegten die Schülerinnen des Gymnasiums St. Ursula Geilenkirchen vor dem Gymnasium Hückelhoven, der Ganztagshauptschule Hückelhoven und der Realschule Heinsberg. Und die WK I entschied das Cornelius-Burgh-Gymnasium vor dem Cusanus-Gymnasium für sich.

Bei den Jungen gewann in der WK IV das Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz vor der Europaschule Erkelenz, der Ganztagshauptschule Hückelhoven, der Realschule Heinsberg und dem Kreisgymnasium Heinsberg. Die WK III/1 sah als Sieger das Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz vor dem Kreisgymnasium Heinsberg und dem Gymnasium Hückelhoven. In der WK III/2 siegte die Ganztagshauptschule Hückelhoven vor der Realschule Heinsberg und der Realschule Ratheim.

Die WK II gewann das Cusanus-Gymnasium, Zweiter wurde das Gymnasium Hückelhoven, Dritter die Ganztagshauptschule Hückelhoven, Vierter das Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz, Fünfter die Europaschule Erkelenz und Sechster die Realschule Heinsberg. In der WK I machten die beiden Erkelenzer Gymnasien den Sieger unter sich aus: Das Cusanus gewann vor dem CBG. Foto: Koenigs

Mehr von Aachener Zeitung