1. Lokales
  2. Heinsberg

Weihnachtsvolleyballturnier des Berufskollegs Wirtschaft: Schmettern, pritschen, blocken für den guten Zweck

Weihnachtsvolleyballturnier des Berufskollegs Wirtschaft : Schmettern, pritschen, blocken für den guten Zweck

Es gibt Traditionen, die möchte niemand missen. Das Weihnachtsvolleyballturnier des Berufskollegs Wirtschaft des Kreises Heinsberg in Geilenkirchen gehört sicherlich dazu.

„Sollte es dieses Turnier irgendwann einmal nicht mehr geben, dann würde mir ganz sicher etwas fehlen“, stellte denn auch Wiljo Caron zufrieden fest. Auch in diesem Jahr durfte Caron wieder im Namen der Kinderkrebshilfe Ophoven die Spende aus dem Erlös des Volleyballturniers entgegennehmen.

1050 Euro hatten die Schüler mit ihrem Weihnachtsvolleyballturnier und dem im Sommer stattfindenden Fußballtennisturnier erwirtschaftet. In der Spendensumme, die wieder krebskranken Kindern und ihren Familien zugute kommen wird, ist auch eine private Spende von Lehrer Mario Boerner, der das Sommerturnier organisierte, enthalten. Er hatte auf seiner Geburtstagsfeier den Hut für den guten Zweck rumgehen lassen. Seit weit über 20 Jahren wird das Weihnachtsvolleyballturnier am Berufskolleg Wirtschaft ausgetragen.

Die Schüler der 32 teilnehmenden Klassen zahlen je einen Euro Startgebühr, wie auch beim Fußballtennistunier im Sommer. Diese Einnahmen werden traditionell der Kinderkrebshilfe Ophoven zur Verfügung gestellt. Die Spende an Wiljo Caron überreichte das Klassensprecherteam Fabian Hösch, Yaiza Aguilera-Starmans und Anna Hall. Das Organisationsteam, die Klasse GY 171 mit ihrem Klassenlehrer Jakob Wiesler, durfte sich auch in diesem Jahr über einen erfolgreichen Turnierverlauf freuen. Das Volleyballfieber hatte alle Schüler ergriffen. So kam in der Sporthalle des Berufskollegs neben dem Sport auch der Spaß nicht zu kurz.

(defi)