Heinsberg-Schleiden: Schleidener Sommerfest ist ein Erfolg

Heinsberg-Schleiden: Schleidener Sommerfest ist ein Erfolg

Prächtige Stimmung in Schleiden: Am vergangenen Wochenende fand das Sommerfest der Jugend- und Interessengemeinschaft (J+I) auf dem Schleidener Bolzplatz statt.

Mit beeindruckender Unterstützung der Dorfbevölkerung und der freiwilligen Helfer feierten die Gäste am Samstagabend die Sommernachtssause. Dabei tanzten die Jugendlichen und Junggebliebenen bei einem Musikmix der DJs des Radio-Effeld-Discoteams bis in die frühen Morgenstunden.

Zuvor hatte das Trommler- und Pfeifercorps Einigkeit Schafhausen das zweitägige Sommerfest mit einem Platzkonzert eröffnet.

Auch am Sonntag waren zeitig fleißige Hände am Werk, um den Bolzplatz für die Feldmesse mit dem pensionierten Pfarrer Konrad Mohr herzurichten. Auch der anschließende Frühschoppen mit einem Tuppturnier, das Herbert Esser für sich entscheiden konnte, war nach Ansicht der Veranstalter gut besucht. Im Laufe des Nachmittags stand der Familientag ganz im Zeichen der jüngsten Besucher. Bei Kinderflohmarkt, Planwagenfahrten, Kinderverlosung, Schmink- und Spielaktionen sowie einer Dorfrallye hatten die Kleinen eine Menge Spaß.

Und wieder waren viele Helfer aktiv: An beiden Tagen sorgten Kuchen-, Grill- und Thekenteams für das leibliche Wohl.

Der Vorsitzende der J+I, Markus Heuter, freute sich über die vielen Besucher und dankte allen Helfern und Unterstützern für den reibungslosen Ablauf einer — wie er sagte — „in jeder Hinsicht gelungenen Veranstaltung“.

Ein besonderer Dank galt einigen Unterstützern aus Vereinskreisen. Eine zeichnerische Vorlage der Alten Schule Schleiden von Lambert Palmen diente als Vorlage für ein neues, aussagekräftiges Logo der J+I mit Wiedererkennungswert. Stefan Schröder betreut seit Kurzem die von ihn entworfene Homepage der J+I mit allen Infos über die Gemeinschaft.

Mehr von Aachener Zeitung