Heinsberg: Scheunenbrand: 60 Feuerwehrleute im Einsatz

Heinsberg: Scheunenbrand: 60 Feuerwehrleute im Einsatz

Eine Feldscheune in Heinsberg-Uetterath ist am Mittwochabend in Flammen aufgegangen: In dem Gebäude befanden sich landwirtschaftliche Maschinen und Strohballen. Die Feuerwehr rückte mit 60 Einsatzkräften aus.

Nach Angaben der Feuerwehr wurde der Brand gegen 19 Uhr gemeldet. Die Einsatzkräfte konnten die meisten Maschinen unbeschadet aus der brennenden Scheune holen, die Strohballen verbrannten vollständig. Auch das Gebäude wurde sehr stark beschädigt. Menschen waren nicht in Gefahr.

Die Löschtruppe Heinsberg-Uetterath hielt bis Donnerstagmorgen Nachtwache, um 7.30 Uhr konnten die letzten Feuerwehrleute abrücken.

Über die Ursache des Feuers konnten bisher noch keine Angaben gemacht werden.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung