Heinsberg: Schätze zwischen zwei Buchdeckeln für Leselustige im Kulturhaus

Heinsberg : Schätze zwischen zwei Buchdeckeln für Leselustige im Kulturhaus

Im Kulturhaus in Selfkant-Höngen gab es jetzt eine Premiere. Die erste Bücherbörse lud Leselustige zum Stöbern ein. Bei der großen Zahl an Büchern, war für jedermann etwas dabei. Sammler kamen ebenfalls auf ihre Kosten, so gab es auch einige Heimatkalender aus alten Tagen.

<

p class="text">

„Wir haben in den oberen Etagen noch zwei Schränke voller Bücher“, sagte Gottfried Engendahl, der für die erste Börse eine Auswahl treffen musste, aber so gibt es noch neue Schätze für die nächste Börse.

(agsb)