Hückelhoven: Rollerfahrer prallt gegen Auto und verletzt sich schwer

Hückelhoven: Rollerfahrer prallt gegen Auto und verletzt sich schwer

Am frühen Sonntagabend ist ein 25-jähriger Rollerfahrer in Hückelhoven schwer verletzt worden. Mit einem Rettungswagen musste der aus Mönchengladbach stammende Zweiradfahrer in ein Krankenhaus gebracht werden. Er wurde stationär aufgenommen.

Gegen 17.30 Uhr befuhr der 25-Jährige mit seinem Roller die Palandstraße in Richtung Houverather Straße. Zeitgleich bog ein 23-jähriger Mann aus Bottrop mit seinem Auto von der Straße Eschenbroich nach links auf die Palandstraße ab.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Zweiradfahrer stark ab. Dabei kam er zu Fall und wurde gegen die Fahrertür des Bottropers geschleudert. Der Autofahrer versuchte noch auszuweichen und prallte dabei gegen einen Metallzaun.

Bei dem Sturz verletzte sich der Mönchengladbacher schwer. Er musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär verblieb.

Der Autofahrer und sein 19-jähriger Beifahrer aus Grevenbroich blieben unverletzt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung