Von Autofahrer übersehen: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Von Autofahrer übersehen : Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat ein 53-jähriger Rollerfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto erlitten. Nach Polizeiangaben hat der 59-jährige Autofahrer den Rollerfahrer am Mittwoch beim rein fahren in einen Kreisverkehr in Hülhoven übersehen.

Der 53-Jährige aus Heinsberg fuhr mit seinem Roller um 14.05 Uhr auf der Hülhovener Straße in Richtung Schafhausen. Am Kreisverkehr Hülhovener Straße/Gangelter Straße/Carl-Diem-Straße wollte er geradeaus auf der Hülhovener Straße weiterfahren und fuhr dazu in den Kreisverkehr.

Der Autofahrer war auf der Carl-Diem-Straße in Richtung des Kreisverkehrs gefahren und hielt an der Einmündung an. Offenbar übersah er dann beim los fahren den von links kommenden Rollerfahrer und prallten zusammen. Der 53-Jährige stürzte zu Boden.

Er musste mit einem Rettungswagen zu stationären Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung