1. Lokales
  2. Heinsberg

Ritter, Gaukler und Händler: In Wassenberg wird es mittelalterlich

Ritter, Gaukler und Händler : In Wassenberg wird es wieder mittelalterlich

Rund um den Burgberg können Besucher am Wochenende ins Mittelalter reisen. Am Freitag, 10. Mai, geht es um 18 Uhr los, am Samstag, 11. Mai, startet das Treiben um 12 Uhr, und am Sonntag, 12. Mai, wird es ab 11 Uhr mittelalterlich.

„Ob Oster-, Mittsommer- oder Hexenfest, ob Lichterfest oder Ritterturnier – wir laden Sie ein, am mittelalterlichen Leben teilzunehmen, um sich von der einzigartigen Atmosphäre unseres Events verzaubern zu lassen“, teilte die Stadt Wassenberg mit. Eingerahmt vom emsigen Treiben der Markthändler, die ausgefallene Waren und fast vergessene Fertigkeiten präsentieren, fließen altes und neues Brauchtum in das fröhliche Spektakel ein. „Authentisch gerüstete Ritter aus aller Herren Länder lassen geschichtliche Vergangenheit wiederaufleben“, hieß es.

Die Kunststücke der Gaukler, Feuerspucker und Musikanten machen den Tag zu einem besonders fröhlichen Fest. Gerade für Kinder gebe es vielerlei zu entdecken. „Staunend und mit großen Augen stehen Jungen wie Mädchen vor den kämpfenden Rittern, herrschaftlich gekleideten Damen, den Messerwerfern, Bogenschützen, sprechenden Puppen oder genialen Jongleuren“, so die Stadt Wassenberg in ihrer Mitteilung. An allen Ecken locken zudem Aktionen zum Zuschauen, Zuhören und Mitmachen.

Garküchen und Brätereien mit duftendem Brot, frischen Flammkuchen, knusprig gegrilltem Fleisch, herzhafter Ritterkost und verschiedensten Getränken sorgen für das leibliche Wohlergehen.

Weitere Informationen gibt es im Internet: www.veranstaltungsagentur-hermida-und-stromann.de/wassenberg-mittelaltermarkt