Hückelhoven: Reiner Schlebusch vom SSV Rurtal ist Deutscher Meister

Hückelhoven : Reiner Schlebusch vom SSV Rurtal ist Deutscher Meister

Bei den Deutschen Meisterschaften des BDS in Philippsburg beteiligten sich mit Langwaffen auf 100 Meter in Präzisions-Disziplinen auch Schützen des SSV Rurtal Hückelhoven.

Den vierten Platz sicherte sich Arnd Klingen in der Schützenklasse mit dem Dienstsportgewehr und Diopter mit 266 Ringen. Mit dem Selbstlade-Sportgewehr (SL-SG) und Optik kam er auf Platz 7 (251).

Bei der Disziplin Fertigkeit werden auf 100 Meter liegend aufgelegt oder freihändig drei Wertungsserien zu je zehn Schuss innerhalb von je 40 Sekunden (inklusive Magazinwechsel) abgegeben. Heinz-Peter Thomas schaffte mit dem SL-SG bis 6,4 mm in der Altersklasse den vierten Platz (283), ringgleich mit dem Dritten. Über 6,4 mm wurde er Achter (249).

In der Disziplin Speed auf der 25 Meter Distanz wird die gebrauchte Zeit in vollen Sekunden vom Ergebnis abgezogen. Mit dem SL-SG KK behauptete sich Falk Janclas (239) in der Schützenklasse als Achter. Bernd Schüller belegte in der Altersklasse (247) den vierten Platz. Engelbert Schmitz sicherte sich in der Seniorenklasse Bronze (236). Siebter wurde Reiner Schlebusch (223).

Mit dem SL-SG KK Optik erreichte Bernd Schüller als Vierter 261 Ringe. Reiner Schlebusch wurde mit 265 Ringen Deutscher Meister in der Seniorenklasse. Engelbert Schmitz wurde Fünfter (254). Falk Janclas mit 234 Ringen 19. Die Einzelergebnisse reichten, um die Teamwertung mit 753 Ringen gegen zehn Mannschaften zu gewinnen.

Mit der Großkalibervariante (GK) holte Bernd Schüller Bronze (245). Mit dem Unterhebelrepetierer (UHR) kam er auf Platz 8 (207). Mit dem UHR KK belegte Falk Janclas den fünften Platz (216). In der Altersklasse landeten Bernd Schüller (13./214) und Uwe Petermann-Janclas (14./213) im Mittelfeld. Vizemeister bei den Senioren wurde Engelbert Schmitz (229) vor Reiner Schlebusch, der Bronze holte (227).