Querbeat lässt es bei der Sommermusik an Schacht 3 krachen

Sommermusik im August : Querbeat lässt es an Schacht 3 krachen

Die 13-köpfige Brass-Pop-Band Querbeat steht nach Anben von Festivalveranstalter Günter vom Dorp am Samstag, 15. August 2020, um 20.30 Uhr auf der Bühne der Sommermusik Schacht 3. Bereits einen Tag zuvor, am 14. August, wird ab 20 Uhr die Band Revolverheld auf dem ehemaligen Zechengelände von Sophia-Jacoba auftreten.

Mit ihrer Interpretation einer Blaskapelle – die Band Querbeat bietet Saxophon, Trompete, Posaune und Tuba auf – setzt die umtriebige Kapelle seit Jahren musikalische Akzente. Querbeat hat quasi nebenher einen ganz eigenen Sound geschaffen und ist mittlerweile weit über das Rheinland hinaus auf dem Radar der Musikfans.

Fast sechs Millionen Klicks für ihre Musikvideos, mehr als 55.000 Fans auf Facebook und über 30.000 auf Instagram sind Feedback für viele Jahre Brass und Bambule. 2010 veröffentlichte die Band ihre Debütsingle „Colonia Tropical”. Es folgten weitere Hits wie „Hück oder Nie”, „Stonn op un Danz!” oder „Nie mehr Fastelovend”. Mittlerweile hat die Band den Ruf „Megafon einer Generation”, die hippen Hymnen ans kompromisslose Durchmachen sollen optimistischer Soundtrack für alle sein. Querbeat sind international unterwegs, füllen Hallen sowie Festivals und stürmten mit ihrem Studioalbum „Randale & Hurra” die deutschen Album-Charts. Tickets für das Konzert in Hückelhoven sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Hückelhovens Bürgermeister und Sommer-Musik-Schirmherr Berrnd Jansen: „Mit Revolverheld und jetzt Querbeat sind wieder große Top-Acts in unserer Stadt. Das ist keine Selbstverständlichkeit."

Mehr als 10.000 Fans kamen in den beiden vergangenen Jahren zu den Konzerten von James Blunt, Johannnes Oerding, Gregor Meyle und Roland Kaiser bei der Sommermusik an Schacht 3.

Mehr von Aachener Zeitung