Erkelenz: Punkbands spielen für die Eine-Welt-AG

Erkelenz: Punkbands spielen für die Eine-Welt-AG

Circle One heißt die Konzertreihe, mit der Punkbands seit 2001 die Arbeit der Eine-Welt-AG des Cusanus-Gymnasiums Erkelenz unterstützen. Mittlerweile bewerben sich bis zu 20 Bands, um bei dem Konzert in der Mensa im Schulzentrum dabei zu sein, betonte Bruno Bürger, der die AG gegründet hat.

Die Konzerte seien auch immer wieder ein guter Grund für ehemalige Cusaner, ihrer alten Schule einen Besuch abzustatten. Mit dem Geld, das durch Eintritt und Getränke zusammenkommt, werden auch die Auslandsaufenthalte der AG-Teilnehmer unterstützt.

Denn sie haben nach dem Abitur die Möglichkeit, in Indien oder Südamerika in den Projekten mitzuarbeiten, die sie von Erkelenz aus unterstützen. Neben Line418 waren auch Left the suffering behind, Taylor´s Flake, Fuse, Scruffyheads und Gaes” in die Mensa gekommen, um dem Publikum ordentlich einzuheizen.

(hewi)