Pro-Musica-Plakette für den Spielmannszug „Grün-Weiß“ Kirchhoven

Spielmannszug „Grün-Weiß“ Kirchhoven : Pro-Musica-Plakette zum Hundertjährigen verliehen

Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens wurden der Spielmannszug „Grün-Weiß“ Kirchhoven selbst, aber auch zahlreiche seiner Mitglieder geehrt. So überbrachte der CDU-Bundestagsabgeordnete Wilfried Oellers als Schirmherr die selten verliehene Pro-Musica-Plakette des Bundespräsidenten.

Juppi Jansen-Wallraven überreichte eine Urkunde des Ortsrings Kirchhoven-Lieck. Für 20 Jahre Mitgliedschaft im Verein ehrte Harald Rose vom Kreismusikverband Felix Nuske, Andre Linnards und Michael Stolz mit der altsilbernen Ehrennadel des Volksmusikerbundes. Die silberne Ehrennadel für 25 Jahre erhielten Jörg Klösges, Thomas Baltes, Jens Aufsfeld und Jürgen Houben, für 30 Jahre Andreas Heggen, Stephan Houben und Jürgen Speth. Die goldene Ehrennadel für 40 Jahre ging an Walter Buding und Ewald Schreinemachers. Jo Hamers erhielt für 20 Jahre die goldene Dirigentennadel der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände.

Die Verdienstmedaille des Vereins in Bronze für zehn Jahre Vorstandsarbeit erhielten Reiner Hensel, Elmar Louis und Walter Buding. Die silberne Verdienstmedaille für 15 Jahre Vorstandsarbeit ging an Peter Wolters, Karl Henz Reiners und Michael Houben, die Medaille für 20 Jahre an Rudi Wählen, Udo von Ophoven und Georg Houben. Geehrt wurden schließlich auch die Ehremitglieder Hubert Philippen, Josef Boden und Hans Leo von der Ruhren für 60 Jahre und Hubert Stepprath gar für 70 Jahre Mitgliedschaft.

(anna)
Mehr von Aachener Zeitung