Erkelenz: Pralles Programm beim Venroder Wenk

Erkelenz: Pralles Programm beim Venroder Wenk

Jeweils gut 300 jecke Damen (Samstag) und Herren (Sonntag) treffen sich beim Venroder Wenk, um im Saal Lanfermann-Oellers, Kuckumer Straße 23, „geschlechtergetrennten“ Karneval zu feiern. Für beide Sitzungen hat Präsident Jupp Gormanns prima Künstler verpflichten können: Ob Christian Pape, Lieselotte Lotterlappen, Bauchredner Minze, Hätzblatt, einige Männerballetts und die eigenen Wenk-Tanzgruppen — bei den Damen ist für jede etwas dabei.

Absoluter Höhepunkt wird der Auftritt des Duos Schlagermafia, das in Deutschland, Österreich, der Schweiz und auch auf Mallorca alle Bühnen beben lässt.

Das Wenk-Ballett ist natürlich auch am Sonntag dabei, wenn außerdem der lustige Rheinländer, Markus Krebs, der Hocker Rocker und Ausbilder Schmidt mit ihren Redebeiträgen sowie die Mennekrather, die Star Sisters aus Bergheim und die Palm-Beach-Girls mit Musik und Showtanz die Männer von den Stühlen reißen werden.

Auch dabei wird nach Veranstalterangaben ein musikalischer Leckerbissen den Höhepunkt der Sitzung gestalten: Victoria, Deutschlands meistgebuchtes (und ebenfalls international tätiges) Helene-Fischer-Double lädt die Herren der Schöpfung zu einer Reise ein, die sie „atemlos durch die Nacht“ bringen wird. Einige Karten gibt es eventuell noch an der Tageskasse. Die Damensitzung ist am Samstag, 10. Januar, 14 Uhr, die Herrensitzung am Sonntag, 11. Januar, um 12 Uhr. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn.

Mehr von Aachener Zeitung