Positionstausch im THW-Ortsverband Hückelhoven

Führungswechsel : Sascha Henßen übernimmt den Job von Ben Kochs

Ben Kochs und Sascha Henßen tauschen die Positionen: Kochs gibt die Führung des technischen Zuges des THW-Ortsverbands Hückelhoven an seinen Stellvertreter Sascha Henßen ab.

Ben Kochs trat 2003 ins Technische Hilfswerk (THW) ein. 2005 kam er zum Ortsverband Hückelhoven und war stellvertretender Zugführer bis er die Zugführung 2007 von Frank Blockhaus übernahm.

In seiner Zeit als Zugführer sammelte er viel Erfahrungen, zum Beispiel bei Hochwassereinsätzen in Isselburg oder der Gasexplosion Dortmund. Ende des Jahres wurde er mit dem Helferzeichen in Gold geehrt.

Jetzt übergab er die Zugführung an Sascha Hensen. Er wird weiterhin als stellvertretender Zugführer Sascha unterstützen, sowie als ausgebildeter Fachberater und Leiter einer THW-Führungsstelle den Anforderern von Feuerwehr und Polizei zur Verfügung stehen.

Sascha Hensen ist seit 1989 beim THW Hückelhoven. Er war jahrelang Gruppenführer der zweiten Bergungsgruppe und seit 2015 stellvertretender Zugführer. Er hat ebenfalls viel Einsatzerfahrung, unter anderem bei den Einsätzen 2002 wegens des Hochwassers an der Elbe oder dem Stadtarchiveinsturz in Köln. Neben seiner Tätigkeit im Ortsverband ist er ehrenamtlicher Ausbilder an der THW-Bundesschule als Ausbilder Holz und für das Abstützsystem ASH. Auch für die Feuerwehren bietet er Schulungen an. So war er erst Anfang Dezember an der Feuerwehrschule in Koblenz und unterwies die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr in der Gebäudesicherung mit dem Abstützsystem Holz. Sascha Hensen ist auch Mitglied der THW-Auslandseinheit „Schnell Einsatzeinheit Bergung“ (SEEBA). Mit ihr war er schon in Polen und im Balkan.

Der Ortsbeauftragte Michael Andres bedankte sich bei Ben Kochs für die geleistete Arbeit und wünschte Sascha Hensen eine gute Hand bei der Führung des Zuges.

Beide haben viel Erfahrung im Einsatz gerade mit Gebäudeabstützung und mit Einsätzen der beiden Baufachberater des Ortsverbandes. So das der Ortsverband weiterhin ein verlässlicher Partner in der Gefahrenabwehr ist.

Wer Interesse an der Mitarbeit im Ortsverband Hückelhoven oder in der THW-Jugendgruppe hat, kann sich am zweiten Samstag im Monat in der Unterkunft des THW in Hückelhoven-Ratheim an der Millicher Straße 6 persönlich informieren oder sich bei Michael Andres (0177/8439841, m.andres@thw-hueckelhoven.de) melden. Gerade beginnt eine Grundausbildung, in die man noch einsteigen kann. www.thw-hueckelhoven.de

Mehr von Aachener Zeitung