Heinsberg-Hückelhoven: Porsche-Fahrer bremst VW aus und pöbelt

Heinsberg-Hückelhoven: Porsche-Fahrer bremst VW aus und pöbelt

Ein 50-jähriger Mann aus Wassenberg fuhr am Freitag, gegen 21.05 Uhr, mit seinem VW Multivan auf der Autobahn 46 aus Richtung Kreuz Wanlo in Richtung Heinsberg. In Höhe des Parkplatzes Herrather Linde überholte er mit seinem Pkw mehrere Lkw sowie einen Porsche Cayenne.

Kurz darauf überholte ihn dieser Porsche Cayenne seinerseits, setzte sich vor den Pkw des Wassenbergers und bremste sein Fahrzeug ohne erkennbaren Grund stark ab. Anschließend beschleunigte er und fuhr in Richtung Heinsberg davon. Kurz vor der Anschlussstelle Hückelhoven-Ost traf der 50-Jährige wieder auf den Porsche mit HS-Kennzeichen.

Der Fahrer fuhr mit niedriger Geschwindigkeit ohne ersichtlichen Grund auf der linken Spur. Abermals musste der Wassenberger sein Fahrzeug stark abbremsen. Er fuhr an der Anschlussstelle Hückelhoven Ost von der Autobahn herunter und ordnete sich ein, um nach links abzubiegen. Auch der Fahrer des Porsche verließ die Autobahn und fuhr rechts neben das wartende Fahrzeug des Wassenbergers.

Durch das Fenster beleidigte der Unbekannte den VW-Fahrer laut dessen Aussage und wirkte dabei sehr aggressiv. Der Fahrer des Porsche war etwa 55 Jahre alt, hatte eine kräftige Statur und trug eine Brille. Er war mit einem roten Pullover bekleidet, unter dem ein heller Hemdkragen zu erkennen war. Der Mann sprach Deutsch und neben ihm saß eine Frau auf dem Beifahrersitz. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 02452/9200.

Mehr von Aachener Zeitung