1. Lokales
  2. Heinsberg

Mit Schusswaffe gedroht: Polizei sucht nach Raub auf Tankstelle Zeugen

Mit Schusswaffe gedroht : Polizei sucht nach Raub auf Tankstelle Zeugen

Nach einem bewaffneten Raub auf eine Tankstelle am Montag in Heinsberg sucht die Polizei Zeugen.

Ein unbekannter Mann hat am vergangenen Montag eine Tankstelle in Heinsberg ausgeraubt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Der Täter hatte laut Polizei gegen 23.30 Uhr den Kassenraum einer Tankstelle an der Industriestraße betreten und unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld gefordert. Er habe einen Stoffbeutel mit sich geführt, in den der Tankstellenmitarbeiter das Geld hinein legen sollte.

Nach dem Überfall flüchtete der Unbekannte mit einem Damenfahrrad in Richtung Schafhausen.

Täterbeschreibung

Zum Aussehen des gesuchten Täters heißt es in der Mitteilung der Polizei: „Er war etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß, schlank und sprach Deutsch. Bekleidet war er mit einer dunkelgrauen Winterjacke, einer dunklen Jeanshose, schwarzen Turnschuhen sowie eine Kappe, über die er die Kapuze der Jacke gezogen hatte. Außerdem trug er einen Mundschutz.“

Die Beamten bitten Zeugen, die den Täter gesehen oder Angaben zu seiner Identität machen können, sich an das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg unter der Telefonnummer 02452/920-0 zu melden. Hinweise können auch über die Internetseite der Polizei Heinsberg oder über folgenden Link abgegeben werden: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis

(red/pol)