Pfadfinder renovieren Wegkapelle an der Tenholter Straße

„Uns schickt der Himmel“ : Pfadfinder renovieren Wegkapelle

Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ beteiligten sich auch in Erkelenz verschiedene Jugendgruppen an einer auf 72 Stunden begrenzten Aktion. In der Zeit hieß es, gemeinsam ein Projekt zum Nutzen der Allgemeinheit durchzuziehen.

Die Immerather PSG-Pfadfinder hatten sich das Schächer-Häuschen an der Tenholter Straße in der Nähe des Krankenhauses ausgesucht. Die Wegkapelle aus dem Jahr 1715 sollte innen und außen einen neuen Anstrich erhalten. Auf das Schächer-Häuschen kamen die Pfadfinder, als sie gemeinsam mit ihrem Kurat Michael Kock überlegten, was man denn tun könnte. Nach kurzer Rücksprache mit der Kirchengemeinde kam die Wegkapelle an der Kreuzung zur Goswinstraße ins Gespräch.

„Wir verleihen ihr neuen Glanz“, erklärte Theresa Krummen, die gemeinsam mit sechs weiteren Pfadfindern angerückt war, um die gute Idee auch in eine gute Tat umzusetzen. Andere Mitglieder ihres Stammes nahmen auf Einladung des Jugendamtes an einer Besichtigung der städtischen Spielplätze teil. Am Schächer-Häuschen wurde derweil grundiert und gestrichen. „Das ist eine super Aktion“, betonte Krummen. „Vor allem, weil wir es gemeinsam tun.“

Mehr von Aachener Zeitung